Erchie, ein kleines Dorf westlich von Cetara, an der Straße nach Maiori, hat religiöse Ursprünge aus der Zeit um 1000 nach Christus. Es wurde angeblich als Benediktinerkloster, St Mary of Erchie, entweder von Amalfitan Doges Mansone III oder John II. Gegründet. Ihre unruhige Geschichte und die gelegentliche Aussetzung infolge von Naturkatastrophen oder Naturkatastrophen erinnern an einen Großteil der Amalfitan-Küste. Sie listet die Verwüstungen der Sarazenen im Jahr 1154, das Verbot im Jahr 1451 und die Übergabe der Stadt Salerno durch Papst Nicholas V. an Das Kloster wurde 1966 wieder eingeweiht und wieder zu seiner früheren Renaissance erbaut. Heute erkennt man es an seinem herausragenden Wahrzeichen, dem Sarazenen-Turm ("Torre Saraceni"), der auf einer kleinen Landzunge zwischen den beiden Badestränden von Erchie hervorsteht. Die Wirtschaft ist zwar vom Tourismus angezogen, basiert jedoch immer noch auf den Zitrusfrüchten, aus denen der örtliche Likör "Limoncello" hergestellt wird, und den Olivenfarmen der umliegenden terrassierten Hügel.

Geschichte von Erchie

erchie towerErchie, ein kleines Dorf westlich von Cetara, an der Straße nach Maiori, hat religiöse Ursprünge aus der Zeit um 1000 nach Christus. Es wurde angeblich als Benediktinerkloster, St Mary of Erchie, entweder von Amalfitan Doges Mansone III oder John II. Gegründet. Ihre unruhige Geschichte und die gelegentliche Aussetzung infolge von Naturkatastrophen oder Naturkatastrophen erinnern an einen Großteil der Amalfitan-Küste. Sie listet die Verwüstungen der Sarazenen im Jahr 1154, das Verbot im Jahr 1451 und die Übergabe der Stadt Salerno durch Papst Nicholas V. an Das Kloster wurde 1966 wieder eingeweiht und wieder zu seiner früheren Renaissance erbaut. Heute erkennt man es an seinem herausragenden Wahrzeichen, dem Sarazenen-Turm ("Torre Saraceni"), der auf einer kleinen Landzunge zwischen den beiden Badestränden von Erchie hervorsteht. Die Wirtschaft ist zwar vom Tourismus angezogen, basiert jedoch immer noch auf den Zitrusfrüchten, aus denen der örtliche Likör "Limoncello" hergestellt wird, und den Olivenfarmen der umliegenden terrassierten Hügel.

 
 

Strände

Marina di Erchie

Felsen- und Kieselstrand

Cauco Strand

Felsen- und Kieselstrand

 

Fotogallerie

Fotogalerie von Erchie

Video

 

Wettervorhersage